Lodola 235 GT: es geht weiter…

Update 26.05.2019:

Die Lodola wurde an meine Freund Siggi verkauft, er macht sicherlich ein weiteres Schmuckstück aus dem Projekt und lässt sie im neuen Glanz erstehen…
Die Prioritäten zu meinem Hobby und meine Liebe zu Moto Guzzi haben sich nach dem Tod meiner Inge in 2018 verschoben, mal schauen, wann ich ein neues Projekt anfange. Zur Zeit fahre ich lieber, als dass ich schraube…
Falls ihr Fragen habt – vor allem zu den alten V7 Modellen – stehe ich Euch gerne weiterhin zur Verfügung….

Dieter – GuzziDidi

_____________________________________________________________________

Aus persönlichen Gründe habe ich die letzten Monate wenig an der Lodola schrauben können, aber einen Tag war ich dann doch in unserer Halle:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Immer noch ist es nicht klar, ob Originallack oder Neulackierung; das Vorderrad bekommt als nächstes neue Lager, Speicher, wird ausgedreht und die Trommelbremse bekommt neue Beläge.

Lodola 235 GT: Fangen wir mal an….

So langsam wird mit der Restauration angefangen und zunächst einige Teile abgebaut. Zum Lack der Lodola gehen die Gedanken nun doch zu einem neuen Lacksatz hin, da z.B. der Tank doch sehr starke Riefen und Schäden hat; Bilder sind geduldig.

Den fehlende Luftfilterkasten konnte ich in der bekannten Bucht erwerben, so dass nun alle Teile vorhanden sind.
Zunächst werde ich die Räder aufarbeiten und die Gabel demontieren.
Danach steht der Tank an, der auch von innen behandelt wird.

Mit einem Tauchsieder wird der mit Rostio Konzentrat und Wasser gefüllte Tank auf Temperatur gehalten und erhält danach eine Innenversiegelung.

Weitere Teile werden nun abgebaut…

 

 

 

 

 

 

Neues Projekt…für die kommende Winterdepression: Lodola 235 GT

Ein neues Projekt steht in den nächsten Monaten an: Die “behutsame” Restauration einer Moto Guzzi Lodola GT /  Gran Tourismo von 1961…
Ich habe vor, den Originallack beizubehalten und nach Säuberung und Politur die Lackteile mit Klarlack zu schützen in Richtung “Vintage Look”…Mal schauen, was alles ausgetauscht und überholt werden muss…  Mehr in der nächsten Zeit!