Fahrt in die Pfalz: Endantrieb defekt

Leider musste ich die Fahrt in die Pfalz zum Treffen von Armin wegen Defekt am Endantrieb vor Mainz abbrechen. Obwohl noch vor der Fahrt der länger übersetzte Endantrieb mit Getriebeölwechsel eingebaut worden war, scherte das Kegelrad komplett bei ca. 125 km/h ab. Peter vom ADAC brachte mich dann nach Hause und in der Schrauberhalle wurde der Schaden sichtbar; nach dem Wechsel des Antriebes und einer Probefahrt scheinen andere Teile nicht in Mitleidenschaft gezogen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.