Digitale Zündung II.

20150404_150920_800Nach dem Einbau der Mitnehmerhülse habe ich heute die Hall-Sensor-Einheit eingebaut und das Kabel durch die alte Öffnung mit der dem Einbausatz beiligenden Gummitülle durchgeführt und die Einheit mit dem Pickup des Steuergerätes verbunden. Mit einem sog. OT-Finder, der in das Kerzengewinde eingeschraubt wird, wurde der OT des linken Zylinders  durch das Drehen der Kurbelwelle über den für den T3 Motor notwendigen Adapter ermittelt. Danach wurde entsprechend der ausführlichen Anleitung die Mitnehmerscheibe so gedreht, dass von den beiden rot leuchtenden LED`s die untere rote LED in der Hall-Sensor-Einheit ausgeht: Dadurch wird über die beiden Magneten in der Mitnehmerscheibe dem Steuergerät die entsprechenden Zeiten zur Berechnung der Zündintervalle übermittelt.  Nach dem provosorischen  Anbau des Tankes stellte ich fest, dass die beiden Zündspulen zu breit und zu hoch für den Tank eingebaut waren, so dass ich sie tiefer setzte. 20150404_150929_800 20150404_174004_800 20150404_174105_800 20150404_173938_800

 

 

 

 

Mit der Abdeckkappe und den 3 Zündkabeln, die den alten Zustand des Zündverteilers nur noch optisch darstellen, endet der Einbau der „Sachse-Zündung“.
Als nächstes steht die Überprüfung der Dichtigkeit des Tanks mit den Benzinhähnen und dessen Einbau an…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.