Der 1. Start: Adrenalin pur….

20150410_105148_800Nach dem der Tank selber und die beiden Benzinhähne dicht schienen, wurde nach Einstellung der Ventile mit Spannung dem 1. Start entgegengesehen. Ich muss schon sagen, wenn man zum 1. Mal eine Guzzi komplett selber – bis auf die Motorrevision und die Getrieberevision durch meinen Guzzi-Mentor Wolfgang – aufbaut und dann starten soll: Positiv ausgedrückt: Adrenalin pur / Negativ: Ich hatte so ziemlich die Hosen voll 😆
Vor dem Ignition-Start habe ich zum Aufbau des Öldrucks zunächst die V7 mit ausgedrehten Zündkerzen gestartet und nach ein paar Umdrehungen erlosch die Öldruckanzeige….
Dann also der Start ….. 🙄 und nach wenigen Sekunden das pure Glücksgefühl: Sie läuft…und wie sie läuft….Klasse, nur dann ein paar Kleinigkeiten:
1. Die Öldruckleitung auf dem Motorblock war undicht (hatte ein starre Leitung verbaut und ev. eine Seite beim Einbau der Lichtmaschine angeknackst..
2. Der rechte Vergaser lief über (vermutlich klemmt der Schwimmer)

20150410_105050_800 20150410_105102_800 20150410_105125_800 20150412_162115_800 20150412_162139_800

Insgesamt ein tolles Erlebnis – habe jetzt noch Gänsehaut – und nun soll es schnell weitergehen:
Der Kabelbaum wird bei einigen zu langen Kabel noch verbessert, eine neue Öldruckleitung für Motor / Zylinderköpfe ist bestellt und der Vergaser wird repariert und dann beide Vergaser eingestellt.

Also:  Bis die Tage 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.